Kurse und Beratung

Für uns beginnt die Fürsorge für Mutter und Kind nicht erst mit der Geburt und endet auch nicht mit der Entlassung aus dem Krankenhaus. Das Marienhospital Darmstadt bietet werdenden und jungen Eltern zahlreiche Hilfen und Kurse an.

Unsere Kurse und Hebammenangebote erfragen Sie bitte auf der Mutter-Kind-Station oder direkt bei den Hebammen im Kreißsaal. Hier sehen Sie nur eine Auswahl:

Geburtsvorbereitung

Wir bieten im Marienhospital ausführliche Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paare an. Diese Kurse sind für Schwangere ab dem sechsten Monat gedacht und vor allem für Erstgebärende Gold wert, denn die Hebammen informieren die zukünftigen Mütter über die Schwangerschaft, die verschiedenen Phasen der Geburt sowie über Wochenbett und Stillzeit.

In den Kursen lernen die Teilnehmerinnen außerdem die für die natürliche Geburt so wichtigen Atem- und Entspannungstechniken. Die Kosten werden für die werdende Mutter von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Partner, die beim Geburtsvorbereitungskurs herzlich willkommen sind, bezahlen eine Gebühr in Höhe von 90 Euro. 

Da es immer mal wieder zu kurzfristigen Terminänderungen kommen kann, informieren Sie sich bitte über das Kursangebot im Kreißsaal unter Telefon 06151/406-400 - bevorzugt dienstags zwischen 14 und 18.30 Uhr und donnerstags zwischen 8.30 und 13 Uhr.

Rückbildungsgymnastik

Nach der Geburt möchten Sie als junge Mütter sicher schnell wieder in Form kommen! Dabei hilft Ihnen unsere Rückbildungsgymnastik. Bereits kurz nach der Geburt bieten die Krankengymnastinnen am Marienhospital Rückbildungsgymnastik im Wochenbett an. Nach der Entlassung können Sie weitere Kurse in der Klinik besuchen.

Rückbildungsgymnastik ist wichtig, sie strafft nicht nur den Babybauch, sondern beugt möglichen Spätfolgen vor, wie etwa Inkontinenz. In den Kursen werden Ihre Muskeln systematisch aufgebaut, speziell Beckenboden und Bauch trainiert.

Falls Sie Interesse an einem Kurs haben, melden Sie sich bitte vorher an unter Telefon 06151/406-400.

Risikoschwangerschaft

Das Hebammenteam am Marienhospital unterstützt Gebärende ab der 36. Schwangerschaftswoche.

Schwangere, bei denen die Wehen vor der 36. Schwangerschaftswoche einsetzen, müssen sich an eine andere Geburtsklinik wenden.

Im Konzern steht die Frauenklinik der Klinikum Darmstadt GmbH bereit - hier sind auch die Klinik für Neonatologie und das Perinatalzentrum Südhessen mit einer Frühgeborenen-Intensivstation angeschlossen. 

Kontakt

Sekretariat Chefarzt
PD Dr. Sven Ackermann
Telefon: 06151 / 406 - 137

E-Mail: gyngeb@marienhospital-darmstadt.de 

Stationsleitung Mutter-Kind-Station Andrea Jäger
Telefon: 06151 / 406 - 451

Kreißsaalleitung Christina Kurz
Telefon: 06151 / 406 - 400

Informationsflyer

Geburt im Marienhospital (PDF)

Hebammen-Chat

 

Das Marienhospital bietet allen Müttern, die in der Klinik entbinden, in Kooperation mit dem Berliner Start-up-Unternehmen Kinderheldin GmbH die Möglichkeit, zur Nachsorge Online-Beratungsangebote von Hebammen kostenlos zu nutzen. Dafür erhalten alle einen individuellen Zugangscode, mit dem sie sich in den kommenden Monaten bis zu 20 Mal kostenlos beraten lassen können.

Direktlink: https://kinderheldin.de/klinikum-darmstadt