Veranstaltungen News

Magen-Darm-Tag 2018 – Arzt/Patienten-Seminar

Freund oder Feind, Fakt oder Fiktion: Die Bedeutung von Mikroorganismen im Verdauungstrakt für unsere Gesundheit

02. November 2018
17:00 Uhr
Download .ical

Der Chefarzt für Innere Medizin am Marienhospital, Dr. med. Frank Staib, lädt alle Interessierten herzlich ein zum Magen-Darm-Tag am Freitag, 2. November von 17.00 bis 19.00 Uhr, 5. Etage des Marienhospitals, Martinspfad 72.

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass der menschliche Magen-Darm-Trakt von Milliarden und Abermilliarden von Bakterien besiedelt wird, die zusammengefasst als gastrointestinales Mikrobiom bezeichnet werden. Erst mit der Entwicklung von Hochleistungstechniken in der Genanalyse ist es der Wissenschaft in den letzten Jahren gelungen, in Ansätzen zu verstehen, in welchem Ausmaß das humane Mikrobiom an der normalen Entwicklung und der Funktion unseres Organismus beteiligt ist und dass Veränderungen des Mikrobioms an der Entstehung einer Vielzahl von Erkrankungen beteiligt sind.

Vor allem in Bereich des Magen-Darmtrakts liegen umfassende Forschungsergebnisse vor, welche die Bedeutung für unsere Gesundheit und die Entstehung von verschiedenen Erkrankungen verdeutlichen. Dabei richtet sich das Augenmerk auch zunehmend darauf, ob und inwiefern eine Modulation des Mikrobioms erreicht werden kann und welchen Einfluss dies auf unsere Gesundheit hat.

Mit dem Arzt-Patienten-Seminar im Rahmen des Magen-Darm-Tags 2018 mit dem Titel „Freund oder Feind, Fakt oder Fiktion: Die Bedeutung von Mikroorganismen im Verdauungstrakt für unsere Gesundheit“ werden Besuchende über den aktuellen Stand der Entwicklung, derzeitige Grenzen und mögliche Ziele in der Zukunft informiert.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Programm (PDF)