Seelsorge

Wer im Krankenhaus liegt, der braucht manchmal Trost und seelischen Beistand. Das gilt auch für Angehörige unserer Patienten. Im Marienhospital stehen Ihnen – je nach Konfession – die evangelische Krankenhausseelsorgerin Eva Engler oder der katholische Pfarrer Jan Gut für Gespräche, Segnung oder die Krankensalbung zur Verfügung.

Unsere Seelsorger besuchen Patienten und deren Angehörige auf der Station oder empfangen sie im Seelsorge-Zimmer im vierten Stock. Auf Wunsch beten die Seelsorger mit Ihnen, feiern Gottesdienste und Abendmahl oder nehmen Ihnen die Beichte ab.

Wenn Sie als Patient oder Angehöriger  mit einem unserer Seelsorger sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an das Personal auf der Station. Unsere Mitarbeiter benachrichtigen dann Ihren gewünschten Gesprächspartner. 

Patienten haben auch jederzeit Zutritt zur Kapelle des Marienhospitals – entweder zur stillen Andacht, zum Gebet oder zum Gottesdienst mit den Ordensschwestern von der Göttlichen Vorsehung. 

Wer das Bett nicht verlassen kann, der kann die täglichen Gottesdienste von Pfarrer Gut auf dem (kostenlosen) Kanal 12 im Klinikfernsehen verfolgen. 

Die katholischen Gottesdienste mit den Ordensschwestern von der Göttlichen Vorsehung werden an folgenden Terminen gefeiert:

Montag

07.00 Uhr: Laudes
17.45 Uhr: Eucharistiefeier mit integrierter Vesper

Dienstag

06.45 Uhr: Kommunionfeier mit integrierter Laudes
18.00 Uhr: Vesper  

Mittwoch

17.45 Uhr: Eucharistiefeier mit integrierter Vesper  

Donnerstag

07.00 Uhr: Laudes
17.45 Uhr: Eucharistiefeier mit integrierter Vesper  

Freitag

07.00 Uhr: Laudes
17.45 Uhr: Eucharistiefeier mit integrierter Vesper  

Samstag

17.45 Uhr: Vorabendgottesdienst  

Sonntag

08.30 Uhr: Hochamt
18.00 Uhr: Vesper

 

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie auch in unserer Patienteninformation zum Ausdrucken oder Herunterladen: